Angebote zu "Museum" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Kubbes Museum
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Leute sammeln bestimmte Dinge: Briefmarken, alte Münzen oder Bücher. Der kleine Baumstamm Kubbe (sprich: Kübbe) ist da jedoch ein wenig anders - er sammelt mit großer Hingabe alles, was ihm auf seinen Spaziergängen im Wald unter die Finger kommt: Blätter und Stöcke, bunte Knöpfe oder alte Hüte. So ist es kein Wunder, dass Kubbes Zimmer bald aus allen Nähten platzt. Zum Glück weiß Oma Rat und Kubbe eröffnet sein eigenes Museum. Doch damit gehen die Probleme natürlich erst so richtig los! Ob Kubbes Oma ihm wieder aus der Patsche helfen kann?

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Kubbes Museum
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Leute sammeln bestimmte Dinge: Briefmarken, alte Münzen oder Bücher. Der kleine Baumstamm Kubbe (sprich: Kübbe) ist da jedoch ein wenig anders - er sammelt mit großer Hingabe alles, was ihm auf seinen Spaziergängen im Wald unter die Finger kommt: Blätter und Stöcke, bunte Knöpfe oder alte Hüte. So ist es kein Wunder, dass Kubbes Zimmer bald aus allen Nähten platzt. Zum Glück weiß Oma Rat und Kubbe eröffnet sein eigenes Museum. Doch damit gehen die Probleme natürlich erst so richtig los! Ob Kubbes Oma ihm wieder aus der Patsche helfen kann?

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hamburg Stadtführer: 99x Hamburg wie Sie es noc...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

99x Hamburg wie Sie es noch nicht kennen - weniger als 111 Orte, dafür der besondere Stadtführer mit Geheimtipps, Sehenswürdigkeiten und Highlights für junge und alte Leute vor Ort und auf Reisen. Hamburg, meine Perle. Am besten perlt es auf der Reeperbahn: in Form eines Astra-Biers die Kehle hinunter. Ganz sicher fließt es auch in rauen Mengen auf dem Welt-Astra-Tag, für viele der schönste Tag im Jahr. Andere erfreuen sich an den Jukeboxliedern im Silbersack oder lassen es sich in der Oberhafenkantine wohl sein. 99 wunderbare Orte im Großraum Hamburg warten darauf entdeckt zu werden.Inhaltsverzeichnis (gekürzt) InnenstadtMichaelis-Quartier Das Kreuz mit offenem Herzen für den "MichelDer Vierländer(in)-Brunnen Die Kirche St. Katharinen Der Siebdruck bei Frohstoff Echte Hamburger im Goot Die Porzellanwerkstatt Die Barockputte Östlich der AlsterManufaktur der 1001 Gewürze KinderKunstMuseum Die Elbkarte von Melchior Lorichs Das Brillenmuseum im Brillenhaus Wilke inWinterhude Nördlich der AlsterDer Flughafenlandeplatz-Beobachtungsposten Das Franzbrötchen nur in Hamburg Studio & Galerie shrineart Haltestelle zur Wurst Die Igel-Krankenstation in Stellingen Das ehemalige Landgut im Alstertal Der Garten von Alma de L Aigle Die Galerie Levy Die Kaffeerösterei Burg mit Privatmuseum Westlich der AlsterDer Ausblick vom Radisson Blue Das Dampfboot-Wartezimmer Das Penck-Wandbild bei der StabiDas Aby-Warburg-Haus Die Skulpturen im Grindelpark Die Bücherstube Stolterfoht Die Parfümerie Christel Brandt Die Bunkerbilder der Falkenried-Terrassen Die Tabakfabrik von Eicken und der Geisterspielplatz Der Shanghai Yu Garden mit Teehaus Der Logensaal in den Hamburger Kammerspielen Eimsbüttel mit SternschanzeDie Flohschanze Galerie der Schlumper Das Schröderstift Altes Mädchen Braugasthaus Der Park Am Weiher AltonaDas Gartendeck Das Schulmuseum auf St. Pauli Zur Ritze Hamburger Rotspon im Genuss Speicher Das Teekontor "Samova" in der Hafencity Der Windkanal im Prototyp-Museum Die Queen Mary 2 im Maritimen Museum Das Zusatzstoffmuseum Rund um den HafenDer Nullmeridian an der S-Bahn Die Galionsfiguren im Altonaer Museum Die Madonna der Meere Die Haifischbar Nuggis Elbkate Kunst statt Dunst Die Grotte unter dem Altonaer Balkon OttensenDer Bauernhof von Ottensen Die Gaststätte Möller The Box: Design, Kunst, Literatur, Möbel und Café Die Reitbahn Mietküche im Gasthof Möhrchen ElbvororteDie Heilkräuter im Jenischpark Der Garten der Reemtsmas Outdoor-Yoga auf dem Ponton op n Bulln Der Treppenkrämer Elbterrasse und Fischerhausmuseum Die Wracks von Blankenese Elbe Camp Wittenbergen Der DJ vom Willkomm-Höft Die Samtstühle der BataviaStrandbad Wedel 156 SonstigesKL!CK Kindermuseum Die Wattwanderung zur Insel Neuwerk Die Litfaßsäulen Hamburgs Das mobile Kino: flexibles Flimmern Museum der Elektrizität: electrum Der Tonteich Die Norddeutsche Gartenschau im Arboretum Die Dorfkirche St. Nicolai zu Altengamme Der Wasserpark Dove-Elbe und der Eichbaumsee Das Deutsche Maler- und Lackierer Museum

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hamburg Stadtführer: 99x Hamburg wie Sie es noc...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

99x Hamburg wie Sie es noch nicht kennen - weniger als 111 Orte, dafür der besondere Stadtführer mit Geheimtipps, Sehenswürdigkeiten und Highlights für junge und alte Leute vor Ort und auf Reisen. Hamburg, meine Perle. Am besten perlt es auf der Reeperbahn: in Form eines Astra-Biers die Kehle hinunter. Ganz sicher fließt es auch in rauen Mengen auf dem Welt-Astra-Tag, für viele der schönste Tag im Jahr. Andere erfreuen sich an den Jukeboxliedern im Silbersack oder lassen es sich in der Oberhafenkantine wohl sein. 99 wunderbare Orte im Großraum Hamburg warten darauf entdeckt zu werden.Inhaltsverzeichnis (gekürzt) InnenstadtMichaelis-Quartier Das Kreuz mit offenem Herzen für den "MichelDer Vierländer(in)-Brunnen Die Kirche St. Katharinen Der Siebdruck bei Frohstoff Echte Hamburger im Goot Die Porzellanwerkstatt Die Barockputte Östlich der AlsterManufaktur der 1001 Gewürze KinderKunstMuseum Die Elbkarte von Melchior Lorichs Das Brillenmuseum im Brillenhaus Wilke inWinterhude Nördlich der AlsterDer Flughafenlandeplatz-Beobachtungsposten Das Franzbrötchen nur in Hamburg Studio & Galerie shrineart Haltestelle zur Wurst Die Igel-Krankenstation in Stellingen Das ehemalige Landgut im Alstertal Der Garten von Alma de L Aigle Die Galerie Levy Die Kaffeerösterei Burg mit Privatmuseum Westlich der AlsterDer Ausblick vom Radisson Blue Das Dampfboot-Wartezimmer Das Penck-Wandbild bei der StabiDas Aby-Warburg-Haus Die Skulpturen im Grindelpark Die Bücherstube Stolterfoht Die Parfümerie Christel Brandt Die Bunkerbilder der Falkenried-Terrassen Die Tabakfabrik von Eicken und der Geisterspielplatz Der Shanghai Yu Garden mit Teehaus Der Logensaal in den Hamburger Kammerspielen Eimsbüttel mit SternschanzeDie Flohschanze Galerie der Schlumper Das Schröderstift Altes Mädchen Braugasthaus Der Park Am Weiher AltonaDas Gartendeck Das Schulmuseum auf St. Pauli Zur Ritze Hamburger Rotspon im Genuss Speicher Das Teekontor "Samova" in der Hafencity Der Windkanal im Prototyp-Museum Die Queen Mary 2 im Maritimen Museum Das Zusatzstoffmuseum Rund um den HafenDer Nullmeridian an der S-Bahn Die Galionsfiguren im Altonaer Museum Die Madonna der Meere Die Haifischbar Nuggis Elbkate Kunst statt Dunst Die Grotte unter dem Altonaer Balkon OttensenDer Bauernhof von Ottensen Die Gaststätte Möller The Box: Design, Kunst, Literatur, Möbel und Café Die Reitbahn Mietküche im Gasthof Möhrchen ElbvororteDie Heilkräuter im Jenischpark Der Garten der Reemtsmas Outdoor-Yoga auf dem Ponton op n Bulln Der Treppenkrämer Elbterrasse und Fischerhausmuseum Die Wracks von Blankenese Elbe Camp Wittenbergen Der DJ vom Willkomm-Höft Die Samtstühle der BataviaStrandbad Wedel 156 SonstigesKL!CK Kindermuseum Die Wattwanderung zur Insel Neuwerk Die Litfaßsäulen Hamburgs Das mobile Kino: flexibles Flimmern Museum der Elektrizität: electrum Der Tonteich Die Norddeutsche Gartenschau im Arboretum Die Dorfkirche St. Nicolai zu Altengamme Der Wasserpark Dove-Elbe und der Eichbaumsee Das Deutsche Maler- und Lackierer Museum

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Kubbes Museum
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Leute sammeln bestimmte Dinge: Briefmarken, alte Münzen oder Bücher. Der kleine Baumstamm Kubbe (sprich: Kübbe) ist da jedoch ein wenig anders – er sammelt mit großer Hingabe alles, was ihm auf seinen Spaziergängen im Wald unter die Finger kommt: Blätter und Stöcke, bunte Knöpfe oder alte Hüte. So ist es kein Wunder, dass Kubbes Zimmer bald aus allen Nähten platzt. Zum Glück weiß Oma Rat und Kubbe eröffnet sein eigenes Museum. Doch damit gehen die Probleme natürlich erst so richtig los! Ob Kubbes Oma ihm wieder aus der Patsche helfen kann?

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Tunesien
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbst, wer seinen Urlaub im Hotel verbringt, muss nicht darauf verzichten, Land und Leute kennenzulernen. Es stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, sich verschiedene Ziele anzusehen. Tunesien ist ein abwechslungsreiches Land, im Norden grün, im Süden die Wüsten und im Westen die Küstenregionen mit den Badeorten. Dazu locken viele antike Ausgrabungsstätten aus der Zeit der Phönizier und Römer. Tunesien hinterlässt einen großen Eindruck.Die Badeorte wie Mahdia, Sousse oder Monastir locken mit der alten Medina, wo im orientalischen Flair Händler Gewürze, Messing- und Lederwaren und natürlich Krims-Krams feilbieten, sowie den Festungen, Wochenmärkten und Häfen. Das Baden im angenehm warmen Wasser ist ein Vergnügen.Ein Ausflug mit dem Mietwagen nach Cap Bon, im Nordosten Tunesiens, geriet fast zum Abenteuer. Die Höhenstraße über Korbous bietet einen fantastischen Blick über das strahlend blaue Meer hinüber nach Tunis und Karthago. In El Haouaria lädt ein Terrassenrestaurant ein. Die tausendfünfhundert Jahre alten Felsengrotten lieferten Steine für das Kolosseum in El Jem und für die Städte Karthago und Utica. In Kerkouane ist eine ziemlich umfangreich ausgegrabene, alte punische Siedlung direkt am Meer zu bestaunen.Sehenswert in Zaghouan, wieder auf dem Festland, ist der römische Wassertempel vor einer steilen Felswand.Eine Wüstensafari mit dem Jeep führt nach El Jem mit dem größten Kolosseum in Nordafrika und dem Amphitheater. Einen Kamelritt in den Sonnenuntergang über der Sahara wird in der Oase El Faouar angeboten. Die Palmenoasen Douz, Tozeur und Nefta ziehen die Wüstenreisenden ebenfalls in ihren Bann. Unzählige Quellen lassen hunderttausende Dattelpalmen, Obst und Gemüse gedeihen, um die sich die Bauern und Halbnomaden der Gegend kümmern. Tozeur lockt zudem mit seinem Wüstenzoo und dem 1001 Nacht-Museum, die beide sehr erlebenswert sind.Über das Chott el Jerid, den größten Salzsee Nordafrikas, erreicht man auch die Bergoasen Cheblika und Tamerza, mit ihren Felsen, Canyons und Wasserfällen. Die Attraktion in Tamerza ist der "Pfefferminzprinz".Kairouan, Tunis mit dem Bardo-Museum, das alte Karthago und der Künstlerort Sidi Bou Said gehören zu einer Tunesienrundfahrt ebenfalls dazu.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
99 x Hamburg wie Sie es noch nicht kennen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

99x Hamburg wie Sie es noch nicht kennen - weniger als 111 Orte, dafür der besondere Stadtführer mit Geheimtipps, Sehenswürdigkeiten und Highlights für junge und alte Leute vor Ort und auf Reisen. Hamburg, meine Perle. Am besten perlt es auf der Reeperbahn: in Form eines Astra-Biers die Kehle hinunter. Ganz sicher fließt es auch in rauen Mengen auf dem Welt-Astra-Tag, für viele der schönste Tag im Jahr. Andere erfreuen sich an den Jukeboxliedern im Silbersack oder lassen es sich in der Oberhafenkantine wohl sein. 99 wunderbare Orte im Großraum Hamburg warten darauf entdeckt zu werden.Inhaltsverzeichnis (gekürzt) InnenstadtMichaelis-Quartier Das Kreuz mit offenem Herzen für den "MichelDer Vierländer(in)-Brunnen Die Kirche St. Katharinen Der Siebdruck bei Frohstoff Echte Hamburger im Goot Die Porzellanwerkstatt Die Barockputte Östlich der AlsterManufaktur der 1001 Gewürze KinderKunstMuseum Die Elbkarte von Melchior Lorichs Das Brillenmuseum im Brillenhaus Wilke in Winterhude Nördlich der AlsterDer Flughafenlandeplatz-Beobachtungsposten Das Franzbrötchen nur in Hamburg Studio & Galerie shrineart Haltestelle zur Wurst Die Igel-Krankenstation in Stellingen Das ehemalige Landgut im Alstertal Der Garten von Alma de L Aigle Die Galerie Levy Die Kaffeerösterei Burg mit Privatmuseum Westlich der AlsterDer Ausblick vom Radisson Blue Das Dampfboot-Wartezimmer Das Penck-Wandbild bei der StabiDas Aby-Warburg-Haus Die Skulpturen im Grindelpark Die Bücherstube Stolterfoht Die Parfümerie Christel Brandt Die Bunkerbilder der Falkenried-Terrassen Die Tabakfabrik von Eicken und der Geisterspielplatz Der Shanghai Yu Garden mit Teehaus Der Logensaal in den Hamburger Kammerspielen Eimsbüttel mit SternschanzeDie Flohschanze Galerie der Schlumper Das Schröderstift Altes Mädchen Braugasthaus Der Park Am Weiher AltonaDas Gartendeck Das Schulmuseum auf St. Pauli Zur Ritze Hamburger Rotspon im Genuss Speicher Das Teekontor "Samova" in der Hafencity Der Windkanal im Prototyp-Museum Die Queen Mary 2 im Maritimen Museum Das Zusatzstoffmuseum Rund um den HafenDer Nullmeridian an der S-Bahn Die Galionsfiguren im Altonaer Museum Die Madonna der Meere Die Haifischbar Nuggis Elbkate Kunst statt Dunst Die Grotte unter dem Altonaer Balkon OttensenDer Bauernhof von Ottensen Die Gaststätte Möller The Box: Design, Kunst, Literatur, Möbel und Café Die Reitbahn Mietküche im Gasthof Möhrchen ElbvororteDie Heilkräuter im Jenischpark Der Garten der Reemtsmas Outdoor-Yoga auf dem Ponton op n Bulln Der Treppenkrämer Elbterrasse und Fischerhausmuseum Die Wracks von Blankenese Elbe Camp Wittenbergen Der DJ vom Willkomm-Höft Die Samtstühle der BataviaStrandbad Wedel 156 SonstigesKL!CK Kindermuseum Die Wattwanderung zur Insel Neuwerk Die Litfaßsäulen Hamburgs Das mobile Kino: flexibles Flimmern Museum der Elektrizität: electrum Der Tonteich Die Norddeutsche Gartenschau im Arboretum Die Dorfkirche St. Nicolai zu Altengamme Der Wasserpark Dove-Elbe und der Eichbaumsee Das Deutsche Maler- und Lackierer Museum

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Stefan Loose Travel Handbücher Kuba
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Loose Travel Handbuch Kuba - Faszinierende Inselvielfalt in der Karibik Die abwechslungsreichste Insel der Karibik wird bei Individualtouristen immer beliebter. Das neue, 604 Seiten starke Stefan Loose Travel Handbuch Kuba (2. Auflage/ Juni 2012) stellt daher nicht nur die Highlights detailliert vor, sondern lädt auch dazu ein, das Land abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken: - Wanderungen durch die Regenwälder des Humboldt-Nationalparks - Gebirge Sierra Maestra - Fidel Castros ehemaliger Rebellenstützpunkt - Radtouren entlang der schönsten Routen der Insel - Bummel durch die erstaunlich untouristischen Kolonialstädte Sancti Spíritus und Bayamo - ganz entspannt an den Playas del Este, die dem Traumstrand von Varadero kaum nachstehen, aber deutlich mehr Kubaner als Touristen anziehen. Reist man nach Kuba, so reist man auch in die Vergangenheit. Die Straßen ähneln einem Museum: Alte amerikanische Luxuslimousinen rollen elegant an historischen Häuserfassaden aus der Kolonialzeit vorbei. Gleichzeitig ist die größte Karibikinsel pulsierend lebendig und darüber hinaus sehr vielfältig. Traumstrände laden zum Entspannen ein, mächtige Korallenriffe begeistern Taucher aus aller Welt und Havanna lockt mit architektonischen Schätzen. Das neue Stefan Loose Travel Handbuch Kuba stellt auf mehr als 600 Seiten nicht nur die Höhepunkte vor, sondern lädt dazu ein, die Insel abseits der ausgetrampelten Pfade zu entdecken. Erstklassige Traveller-Tipps eines echten Reiseprofis machen den Guide auch für Urlauber mit kleinem Geldbeutel zum wertvollen Begleiter. Wer Kuba gerne zu Fuß, auf dem Rad oder auf dem Wasser entdecken will, findet in der Rubrik Loose Aktiv vielfältige Touren. Farbige Highlights- Seiten, detaillierte Hintergrundinfos, exakte und aktualisierte Karten sowie ein Reiseatlas helfen dabei, Kuba ganz individuell zu erkunden. Steht die Musik des Buena Vista Social Club wie keine zweite Band für das romantische Lebensgefühl, so verkörpert der Reggaeton-Sound, eine karibische Rap-Variante, das vibrierende Temperament Kubas. Die süßen Klänge und mitreißenden Rhythmen wecken Erinnerungen an durchtanzte Nächte, herzliche Menschen, paradiesische Palmenstrände, Oldtimer und Cocktails. Nicht nur ihrer abwechslungsreichen Musiklandschaft verdankt die Insel ihre ungebrochene Anziehungskraft. Es sind auch die erstaunlich untouristischen Kolonialstädte Sancti Spíritus, Remedios und Bayamo, die Playas del Este, die Regenwälder des Humboldt-Nationalparks, das geschichtsträchtige höchste Gebirge Sierra Maestra und nicht zuletzt die fantasievolle und gesellige Alltagskultur, die Kuba so vielfältig machen. Das neue Stefan Loose Travel Handbuch Kuba führt in kompetenter und bewährter Weise zu den Höhepunkten - es ist aber auch ein wertvoller Begleiter, um die Insel auf eigenen Wegen zu erkunden. Die farbigen Highlights-Seiten am Anfang des Buches bieten einen ersten Überblick über die Insel und die Orte, die man unbedingt gesehen haben sollte. Fundierte und interessant geschriebene Hintergrundgeschichten und Themenkästen berichten über Geschichte, Gesellschaft, Kultur oder Politik und vertiefen das Verständnis für Land und Leute. Die detaillierten Traveltipps von A bis Z beantworten alle praktischen Fragen, angefangen bei der Anreise über Frauen unterwegs und Reiseveranstalter bis hin zu Verhaltenstipps und Zollformalitäten. Wohin es einen auch verschlägt: Insgesamt 54 detailgenaue und aktualisierte Karten inklusive Standortbeschreibung aus dem Text helfen, die Orientierung zu behalten. Fundierte und interessant geschriebene Kapitel zu Geschichte, Gesellschaft, Ökologie, Politik, Wirtschaft und Kultur machen das Buch zum kompakten Nachschlagewerk und helfen dem Leser, den komplexen Alltag des Landes besser zu verstehen und ökologisch und sozial verantwortungsbewusst zu reisen. ...

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Tunesien
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Selbst, wer seinen Urlaub im Hotel verbringt, muss nicht darauf verzichten, Land und Leute kennenzulernen. Es stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, sich verschiedene Ziele anzusehen. Tunesien ist ein abwechslungsreiches Land, im Norden grün, im Süden die Wüsten und im Westen die Küstenregionen mit den Badeorten. Dazu locken viele antike Ausgrabungsstätten aus der Zeit der Phönizier und Römer. Tunesien hinterlässt einen grossen Eindruck. Die Badeorte wie Mahdia, Sousse oder Monastir locken mit der alten Medina, wo im orientalischen Flair Händler Gewürze, Messing- und Lederwaren und natürlich Krims-Krams feilbieten, sowie den Festungen, Wochenmärkten und Häfen. Das Baden im angenehm warmen Wasser ist ein Vergnügen. Ein Ausflug mit dem Mietwagen nach Cap Bon, im Nordosten Tunesiens, geriet fast zum Abenteuer. Die Höhenstrasse über Korbous bietet einen fantastischen Blick über das strahlend blaue Meer hinüber nach Tunis und Karthago. In El Haouaria lädt ein Terrassenrestaurant ein. Die tausendfünfhundert Jahre alten Felsengrotten lieferten Steine für das Kolosseum in El Jem und für die Städte Karthago und Utica. In Kerkouane ist eine ziemlich umfangreich ausgegrabene, alte punische Siedlung direkt am Meer zu bestaunen. Sehenswert in Zaghouan, wieder auf dem Festland, ist der römische Wassertempel vor einer steilen Felswand. Eine Wüstensafari mit dem Jeep führt nach El Jem mit dem grössten Kolosseum in Nordafrika und dem Amphitheater. Einen Kamelritt in den Sonnenuntergang über der Sahara wird in der Oase El Faouar angeboten. Die Palmenoasen Douz, Tozeur und Nefta ziehen die Wüstenreisenden ebenfalls in ihren Bann. Unzählige Quellen lassen hunderttausende Dattelpalmen, Obst und Gemüse gedeihen, um die sich die Bauern und Halbnomaden der Gegend kümmern. Tozeur lockt zudem mit seinem Wüstenzoo und dem 1001 Nacht-Museum, die beide sehr erlebenswert sind. Über das Chott el Jerid, den grössten Salzsee Nordafrikas, erreicht man auch die Bergoasen Cheblika und Tamerza, mit ihren Felsen, Canyons und Wasserfällen. Die Attraktion in Tamerza ist der „Pfefferminzprinz“. Kairouan, Tunis mit dem Bardo-Museum, das alte Karthago und der Künstlerort Sidi Bou Said gehören zu einer Tunesienrundfahrt ebenfalls dazu.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot